Skip to main content

Olympus TG-4

(4 / 5 bei 78 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Unterwasserkamera Amazon

398,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
Auf ansehen...
Unterwasserkamera cyberport

379,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
*Zum Shop*
Unterwasserkamera Fotokoch

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
*Zum Shop*
Megapixel16
Digitaler Zoon4
Optischer Zoom4
Tauchtiefe15 Meter

Herausragende Vorteile:

    • Blitzschnell: vom auspacken bis zum Top Foto in kürzester Zeit
    • Genauso schnell: Nach dem Knipser kann die Kamera sofort wieder eingepackt werden.
    • Sehr gute Bildqualität, ganze besonders unter Wasser
    • Großartiger Makromodus
    • Gute Bedienbarkeit und Menüführung
    • Robust, gut verarbeitet
    • Wasserdicht bis 15 Meter
    • Alle Öffungen sind doppelt verriegelt um Wasserschäden zu vermeiden


Olympus TG-4 Digitalkamera

Eine Unterwasserkamera, die hält was sie verspricht!

Die Olympus Tough ist eine sensationelle Unterwasser-Digitalkamera, die auch sonst alles mitmacht. Wasserdicht, stoßfest und frostresistent ist sie bei allen Abenteuern dabei – und macht auch unter Extrembedingungen tolle Bilder in hervorragender Auflösung.

Wir haben diese Unterwasserkamera für Sie getestet – und die Olympus TG-4 auf Herz und Nieren geprüft. Dabei haben wir diese Liste an Eigenschaften zugrundegelegt:

  • Wasserdichte
  • Robustheit und Stabilität
  • Auflösung und Bildqualität
  • Funktionen
  • Akku und Ladezeit
  • Bedienbarkeit
  • Zubehör

Olympus Tough TG-4 Testvideo

Produktdaten im Überblick: 

  • CMOS-Sensor 16 Megapixel
  • 4 fach optischer Zoom
  • 4 fach digitaler Zoom
  • Kompatibel mit SD Karten
  • 3 Zoll TFT-LCD
  • 28 verschiedene Aufnahmeprogramme
    • Serienbildaufnahmen mit bis zu 5 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung
    • Bei niederer Auflösung bis zu 60 Bilder Pro Sekunde
    • Selbstportrait
    • Unterwasser-weitwinkel
    • Unterwasser-Makro
    • Nachtaufnahme
    • uvm.
  • Full HD Video Funktion
  • Weißabgleich
  • USB Schnittstelle
  • microHDMI Ausgang
  • Wifi
  • GPS
  • frostsicher bis -10°C
  • Wassertiefe 15m
  • Stoßfest entsprechend einer Fallhöhe von 2,1 m
  • 111,5 x 65,9 x 31,2 (Abmessungen in mm)
  • ca 247 Gramm schwer (mit Akku und SD Karte)
  • Strom: LI-92B Lithium-Ionen-Akku
  • Objektiv: lichtstarkes F2,0 Hochgeschwindigkeits-Objektiv (4-fach-Zoom)
  • F-2AC Netzteil
  • CB-USB8 USB-Kabel
  • Trageschlaufe
  • Olympus Viewer 3 Software CD ROM
  • Objektivring (weitere Farbe)

 

Die Unterwasserkamera Olympus TG-4 im Test

Wasserdichte

Die Olympus Tough ist tatsächlich wasserdicht bis zu 15 Metern Tauchtiefe. Alle Anschlüsse und SD-Kartenfächer sind gut dicht. Und mit ihrem roten Gehäuse ist sie unter Wasser ganz gut sichtbar, sollte Dir die Kamera doch einmal entgleiten.

Robustheit und Stabilität

Das Gehäuse ist stabil, optimal versiegelt und sehr sorgfältig verarbeitet. Es ist also kein Problem, wenn die Unterwasserkamera einmal herunterfällt; sie ist bis zu einer Fallhöhe von 2,10 m stoßfest sowie bruchsicher bei Belastungen bis 100 kg. Das OLED-Display wird von einer recht dick erscheinenden, kratzfesten Platte gut geschützt.

Auflösung und Bildqualität

Die wasserdichte Digitalkamera Olympus TG-4 liefert mit ihrem 16 Megapixel-Sensor hervorragende Aufnahmen. Stimmige Belichtung und Weißabgleich sorgen für klare, saubere Darstellung und Farbwiedergabe – sogar bei schwierigen Lichtverhältnissen wie Gegenlicht. Die Videos sind scharf und lebensecht. Dafür verantwortlich ist in erster Linie das hochwertige High-Speed-Objektiv der Olympus TG-4 mit exzellenter Brennweiten-Abdeckung.
In Situationen, in denen Du nicht viel Zeit hast, Dich in Ruhe an ein Motiv heranzupirschen, ist auf die Olympus TG-4 Verlass. Die Kombination aus lichtstarkem F2,0 Hochgeschwindigkeits-Objektiv mit 4-fach-Zoom und High-Speed Autofokus garantiert fantastisch deutliche Aufnahmen aus der Entfernung.

 

Unterwasservideo, aufgenommen mit der Olympus Tough TG 4

Funktionen

Besonders beeindruckend ist das Tempo, in dem die Olympus TG-4 auf alles reagiert. Ob Speicherzeiten, Bildfolgezeiten, Fokus- und Auslöseverzögerungen – alles funktioniert einwandfrei.

GPS-System
Das ebenfalls rasend schnelle GPS-System bietet Dir mehr als 700.000 schon eingespeicherte Sehenswürdigkeiten.

SCN-Modus
Unter diesem Modus sind subsumiert: Portrait, e-Portrait, Landschaft, Selfie-Portrait, Live-Composite, Intervallaufnahme, Sternenhimmel, Nachtaufnahme, Nacht + Person, Sport, Innenaufnahmen, Sonnenuntergang, Feuerwerk, Speisen, Stillleben, Blumen, Dokumente, Sand + Schnee, Panorama, HDR-Effekt.

A-Modus, C1- und C2-Modus, I-Modus
Im A-Modus kannst Du die Blende dreistufig manuell einstellen, im C1- und C2-Modus Deine eigenen Einstellungen speichern. Und stellst Du die Unterwasserkamera auf I-Modus, erkennt die Olympus Tough eigenständig denjenigen SCN-Modus, der sich empfiehlt.

Mikroskop- und Unterwasser-Modus
Der Mikroskop-Modus ermöglicht brillante Nahaufnahmen. Außerdem wäre die Olympus TG-4 keine richtige Unterwasserkamera, wenn es keinen speziellen Unterwasser-Modus gäbe. Dort kannst Du dann noch aus 5 Einstellungen wählen (wie Weitwinkel zum Beispiel).

RAW-Modus
Im RAW-Modus schiebt die Unterwasserkamera die Daten als unkomprimierte Rohdaten, weitgehend ohne Bearbeitung, auf die Speicherkarte. Lediglich Blende, Lichtempfindlichkeit und Belichtungszeit werden berücksichtigt. Dieses Rohdatenformat lässt Dir ganz viel Spielraum, Dein digitales Negativ mit dem RAW-Konverter nachzubearbeiten.

Live-Composite-Modus
Hierbei macht die Kamera mehrere Bilder hintereinander und legt diese dann übereinander. Die Daten werden miteinander verrechnet und es kommen immer nur die Veränderungen hinzu.

Vier Makro-Aufnahmemodi
Alle Makro-Aufnahmen von einer Entfernung zwischen 1 bis 30 cm Abstand werden abgedeckt, die Olympus TG-4 punktet mit vier Modi im Bereich Makro-Aufnahmen: Mikroskopie, Mikroskop-Kontroll-Modus, Focus Bracketing und Focus Stacking.
Im Focus-Bracketing-Modus speichert die Unterwasserkamera mehrere Nahaufnahmen. Beeindruckend scharfe Makro-Aufnahmen gelingen mit Focus Stacking. Hier wird die Schärfentiefe erweitert, indem mehrere Bilder übereinandergelegt werden, die auf verschiedene Bereiche fokussiert sind, also in unterschiedlicher Schärfentiefe aufgenommen wurden.

Wenn Du detaillierte Informationen über die Bandbreite sämtlicher Funktionen der Olympus TG-4 möchtest, lädst Du Dir einfach das 122-seitige Handbuch herunter.

Akku und Ladezeit

Das zum Betrieb benötigte 1 LI-92B Lithium-Ion-Akku wird gleich mitgeliefert und ist auch bereits zur Hälfte geladen, so dass Du die Unterwasserkamera sofort ausprobieren kannst. Die Ladezeit des Akkus beträgt etwa 3 Stunden. Sinnvoll ist es eigentlich immer, gleich mindestens ein Ersatz-Akku mit zu bestellen, besonders bei einer wasserdichten, robusten Digitalkamera, die wesentlich für den Outdoor-Gebrauch konzipiert ist. So kannst Du immer auf ein zusätzliches Akku zurückgreifen, wenn Du mit der Tough Olympus TG-4 in der Natur unterwegs bist.

Bedienbarkeit

Das Menü der Olympus TG-4 Unterwasserkamera ist gut verständlich und einfach nachzuvollziehen. Und alles ist ganz leicht einzustellen. Mit der praktischen Programmwählscheibe suchst Du die gewünschte Funktion, die Scheibe rastet sicher ein, dann mit der OK-Taste bestätigen. Ein bis ins kleinste Detail durchdachte Design. Und das funktioniert auch unter Wasser, ohne dass Du gleich mit dem Finger abrutschst.

Zubehör

Mitgeliefert

Strom- und USB-Kabel, Lithium-Ion-Akku und eine Setup-CD Rom werden mitgeliefert. Und die mitgelieferte schwimmende Handschlaufe von Olympus sorgt dafür, dass Deine Tough Kamera nicht untergeht. Auch ein Handbuch ist dabei. Um Dein Smartphone mit der Unterwasserkamera zu verbinden, brauchst Du nur den QR-Code einzulesen, der nach der Aktivierung des WLAN auf dem Kameradisplay erscheint.

Optional

Immer gut: weitere Akkus gleich mit zu ordern. Praktisch ist auch eine Displayschutzfolie, damit vermeidest Du unschöne Fingerabdrücke auf dem Display. Ein LED-Light-Guide (Ringlicht) für Makros oder Fisheye- und Teleaufsatz sind ebenfalls sinnvolle Ergänzungen. Ein Stativ ist auch immer gut zu haben, die Olympus TG-4 ist mit allen handelsüblichen Modellen kompatibel und verfügt über das erforderliche Gewinde. Ein separat zu bestellendes Unterwassergehäuse gestattet sogar Tauchtiefen bis 45 Metern.

Was Kunden meinen

Kunden sind begeistert von der einfachen Bedienbarkeit und dem extrem schnellen Handling der Olympus TG-4 Unterwasserkameras insgesamt. Explizit gelobt wird, dass man sie sofort nach Benutzung wieder einpacken kann. Auch mit solider Verarbeitung, robustem Gehäuse und wasserdichtem Verriegelungssystem punktet die Kamera. Und die mannigfaltigen Funktionen erhalten genauso Bestnoten wie die hervorragende Aufnahmequalität der Olympus TG-4 Unterwasserkamera.

 

Fazit:

Die Olympus TG-4 ist eine erstklassige Allround-Unterwasserkamera, die Dich nicht nur mit einer Vielzahl von Funktionen versorgt, sondern auch herausragende Aufnahmen macht – und das bis 15 Meter Tauchtiefe. Sogar Stürze aus über 2 Meter Höhe nimmt die wasserdichte Digitalkamera nicht übel, und frostsicher ist sie bis minus 10 Grad Celsius.
Mit 4-fach-Zoom und Makromodus schießt Du ganz problemlos exzellente Unterwasser-Bilder, ob tagsüber oder in der Nacht.

Mit knapp 250 Gramm ist die Unterwasserkamera vielleicht ein bisschen schwerer als andere, dafür aber handlich und kompakt. Außerdem kannst Du die Unterwasserkamera mittels WiFi und entsprechender Smartphone-App sogar fernsteuern.

Auch sinnvolles Zubehör bietet der Hersteller passend zur Tough Olympus TG-4 an. In der Praxis sehr wertvoll sind Handschlaufen, die die Kamera vor dem versehentlichen Untergehen bewahren – eine wird gleich mitgeliefert. Mit dem Unterwassergehäuse kann die Digitalkamera sogar bis 45 Meter Tiefe tauchen. Auch einen Unterwasserblitz kannst Du separat ordern. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der nicht ganz billigen Unterwasserkamera von Olympus überzeugt auf ganzer Linie. Verdiente Bestnote in unserem Test für die Olympus TG-4!

Wer öfters im Freien oder im Wasser Unterwegs ist kommt nicht die Olympus TG-4  herum!

 
6x Displayschutzfolie für Olympus Stylus Tough TG-4 Folie Schutzfolie Displayfolie – Klar

1,99 € 3,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
DetailsAuf ansehen...
Bundlestar * Patona PREMIUM Akku für Olympus Li-92B (echte 1100mAh !!)

11,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
DetailsAuf ansehen...
Bundlestar Akku Ladegerät Olympus Li-92b + 2x PATONA Ersatzakku

26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
DetailsAuf ansehen...
Olympus CHS-09 schwimmende Kamerahandschlaufe für TG-4

19,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
DetailsAuf ansehen...
Olympus LG-1 LED Lichtleiteraufsatz für TG-1/TG-2/TG-3/TG-4

32,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
DetailsAuf ansehen...

Preisvergleich

Shop Preis
Unterwasserkamera Amazon

398,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
Auf ansehen...
Unterwasserkamera cyberport

379,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
*Zum Shop Cyberport.de*
Unterwasserkamera Fotokoch

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am
*Zum Shop FOTOKOCH*

398,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 2:12 am